Kachelofen Dötschel © 2017

  • Facebook Social Icon

Speicherkamin

Der Warmluftkamin verbindet die Vorteile des geschlossenen Kaminfeuers annähernd mit dem Wirkungsgrad und der Wärmeabgabe eines Warmluftofens. Der Unterschied zum offenen Kamin und Heizkamin ist, dass hier die Heizgase nicht direkt in den Schornstein, sondern ähnlich dem Warmluftofen durch metallische Nachheizflächen geführt wird.

Die Luft im Warmluftkamin erwärmt sich am Kamineinsatz und den Nachheizflächen und wird über Lüftungsgitter an die Umgebung abgegeben.

Kaminfeueroptik mit Energieausnutzung